Das Terminal

Hohe Planungssicherheit – auch im Bereich Chemie.

Da können Sie ganz sicher sein: Der Umschlag am DCH-Containerterminal läuft schnell und reibungslos. Eine speziell entwickelte Software sorgt für eine effiziente und kostengünstige Abwicklung in allen Bereichen. Die Anlage und ihre Ausstattung erlauben eine getrennte und parallele Abwicklung von Binnenschiffen, Bahn und LKW, die Kai- und Gleisanlagen bieten Platz für die gleichzeitige Be- und Entladung mehrerer Schiffe und Züge.

Zügig voran geht es auch beim Handling der Container. Unsere 45 erfahrenen Mitarbeiter sorgen auf den voll asphaltierten Flächen des Depots für die Be- und Entladung sowie Lagerung Ihrer mobilen Transporteinheiten – parallel und in kürzester Zeit. 

Unsere Technik in der Übersicht

  • Umschlaganlagen: 3 Containerbrücken mit maximal 50 t Tragkraft
  • Flurförderzeuge: 3 Reachstacker bis 45 Tonnen
  • 1 Containerstapler bis 18 Tonnen
  • 10 Betonwannen zur transportbedingten Abstellung von Gefahrgütern
  • 1 mobile Havariewanne für beschädigte Container mit Flüssigkeiten
  • 8 Kühlcontainer-Anschlüsse für 400V / 32A / 50Hz
  • Container-Reparaturhalle mit 12 x 20’ Stell- und Arbeitsfläche
  • Instandthaltung und Reparatur von Containern nach IICL-Standards
  • 70.000 qm Freilagerfläche

Verkehrsanbindung

  • Schifffahrt: 600 m Kaianlage
  • Bahn: 2 x 400 Meter Gleislänge
  • LKW: Autobahnanbindung (A46, A3, A44, A52, A57, A59)

DCH-Containerterminal

DCH Terminal 
 

DCH Terminal

   
Neues aus dem Netzwerk